Unser kleines Web Zuhause
  Gandalf - Der Randalwelli
 
Gandalf ist entgegen aller guten Vorsätze zu uns gekommen. Wir hatten immer gesagt, dass wir nicht mehr als 6 Wellis aufnehmen können und wollen. Dann kam Gandalf.

Ich war nur zum Futter holen in der Zoohandlung meines Vertrauens. Ich werfe natürlich immer einen Blick auf die Wellis Bisher ging immer alles gut. Doch an dem Tag saß da ein kleines graues Prachtexemplar mit hellen Flügeln und einem gelben Überhauch. Ich war sofort verliebt bis über beide Ohren. Der Verkäufer hat es natürlich sofort gemerkt. Aber ich hatte den Vorsatz nicht vergessen! Ich erklärte ihm also unsere Situation und fuhr die 30 km nach Hause.

Dann kam der "Fehler"...Ich erzählte es Flo (war dumm - ich weiß). Ich beschrieb ihm wie er aussah. Eine kurze Diskussion aber keine 5 Minuten später waren wir wieder auf der Straße  Kurz in der Zoohandlung angerufen um ihn zu "reservieren". Der Verkäufer konnte sein Lachen nicht unterdrücken.

Baby Gandalf hat sich sehr gut in die Gruppe integriert. Manchmal schon zu gut. Mr. Jingles hat ihn unter seine Fittiche genommen und ihm alle Streiche beigebracht die es nur geben kann. Auf Gandalf sollte man immer ein wachsames Auge haben. Er geht gern über die Grenzen, bricht in den Finkenkäfig ein oder versucht die Badewanne abzuhängen. Mit dem werden wir noch viel erleben.....



Inszwischen mussten wir feststellen, dass Gandalf ein Weibchen ist Sie und Puh haben sich gefunden. Nun haben wir 2 glückliche Pärchen.
 
  Heute waren schon 1 Besucher (8 Hits) hier!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=